Neu bei Bekassine: Leiden

Sind sie die fränkischen Black Midi? Leiden aus Nürnberg bringen uns abenteuerlustigen, kratzigen Indie-Punk

Der Dreck auf den schönen Dingen des Lebens ist die Nahrung, die wir krachend verdauen. Drei Typen mit Gitarre, Bass und Schlagzeug – mit Hummeln im Arsch und dem Herzen auf der Zunge. „Ein Freund nennt es DHL-Punk – schlecht bezahlt und selten pünktlich.“

Ende 2019 entstanden die Aufnahmen für das Album „Nichts wert“, welches im Sommer 2020 bei Bekassine Records erscheint.

Die erste Single „Nichts wert“ feiert am 15.5. digitale Premiere. Hier geht es zur Artist-Page von Leiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.